Organisation

Aufsichtsrat

Das Organ Aufsichtsrat hat laut Satzung die Aufgabe, als ein Gremium der Mitgliederversammlung Vorstände zu berufen und abzuberufen. Er wacht zudem über die Ausrichtung des Vereins und über das Vermögen und den Haushalt.

Der Aufsichtsrat besteht aus ehrenamtlich tätigen Menschen. Jedes Mitglied des Aufsichtsrats bringt Erfahrungen aus anderen Einrichtungen oder fachlichen Zusammenhängen mit. Der Aufsichtsrat versteht sich in seiner Arbeitsweise als ein Beirat der mit seiner Außensicht auf Grebinsrade „am“ Unternehmen Grebinsrade arbeitet.

 

Vorstand

Das Organ Vorstand hat laut Satzung die Aufgabe das Unternehmen Grebinsrade zu leiten, sprich die Geschäfte zu führen. Er ist somit für den operativen, umfänglichen Alltagsbetrieb verantwortlich.

In der Regel verantwortet jedes Vorstandsmitglied einen Bereich, der eigenverantwortlich geleitet und geführt wird – (kaufmännischer Bereich, Wohnbereich und WfBM/Tafö). Der Vorstand handelt aus dem Verständnis der gemeinsamen Gesamtverantwortung.

 

Entwicklungsforum

In das Entwicklungsforum werden Menschen aus Grebinsrade berufen, die Aufgrund ihrer Aufgaben oder fachlichen Expertise die Entwicklung von Grebinsrade begleiten und unterstützen können. Das Entwicklungsforum unterstützt eine fachliche Vernetzung aller Bereiche.

Im Entwicklungsforum werden neue Konzepte entwickelt bzw. umgesetzt; Kernprozesse angestoßen und vorangebracht; hier werden alle wichtigen Ereignisse besprochen, an Lösungsansätzen gearbeitet bzw. umgesetzt.

Ziel des Entwicklungsforums ist es, das Organ Vorstand in seinen Entscheidungen zu unterstützen, in dem es Entscheidungen vorbereitet und nach der Entscheidung im Vorstand im operativen Betrieb umsetzt.

Daher tragen alle Mitglieder des Entwicklungsforums eine übergeordnete Verantwortung, zusammen mit dem Vorstand.

 

Betriebsrat

Der Betriebsrat vertritt in Grebinsrade die Interessen der Mitarbeitenden im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes. Vorstand und Betriebsrat arbeiten eng zusammen in den Fragen Entwicklung und Unternehmensführung.

 

Werkstattkreis

Im Werkstattkreis treffen sich idR. wöchentlich Vertreter aus jeder Werkstatt mit Werkstattleitung und Sozialem Begleitendem Dienst. Er stellt den Ort dar des alltäglichen, inhaltlichen, konzeptionellen und organisatorischen Austausches, der Zusammenarbeit und Transparenz, der fachlichen Vernetzung.

 

Wohnbereichskonferenz

In der Wohnbereichskonferenz treffen sich idR. zweiwöchig die Teamleitungen / Vertreter aus jeder Wohngruppe mit der Wohnbereichsleitung bzw. weiteren Gästen nach fachlichem Bedarf. Sie ist der Ort des alltäglichen, organisatorischen, konzeptionell – inhaltlichen Austausches, der Zusammenarbeit und Transparenz bzw. fachlichen Vernetzung. Themenbereiche werden vor hier aus in Fachkonferenzen weitergegeben.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen